Unser Programm für ein besseres Leben

Macht Entspannung allein glücklich?

Wer Wellness hört, denkt meistens an Entspannung, Massagen, Verwöhnurlaub, Saunalandschaft. Die Medien haben in den letzten Jahren dieses Image aufgebaut: Hübsche Frauen in weißen Bademänteln am Hotelpool oder auf der Kosmetikliege. Ist das wirklich Wellness?

Massagen, Kosmetikbehandlungen, Ausflüge in luxuriöse Spas und Hotels: Das sind vielleicht kleine, kostbare Fluchten oder der benötigte Ausgleich zum anstrengenden Alltag. Aber es ist nicht Ihr eigentliches Leben. Was nützt Ihnen der schönste Wellnessurlaub, wenn Sie ansonsten nicht gut mit sich selbst umgehen und vor allem Ihre Potenziale für wirkliche Lebensqualität weder beachten, noch ausschöpfen?

Wellness kann Entspannung bedeuten, aber es ist viel mehr. Es ist die Anleitung für ein besseres Leben insgesamt. Einer der wichtigsten geistigen Väter der Wellnessbewegung, Dr. Don Ardell, ist Beiratsmitglied im Deutschen Wellness Verband. Wir veröffentlichen hier Informationen, die dazu beitragen sollen, das Wellness-Bewusstsein zu schärfen, das richtige Verständnis zu schaffen und Anregungen zu geben, wie die so genannten Wellness-Anbieter einen wirklichen Beitrag zu einem besseren Leben ihrer Kunden leisten können.

Innovation Award für Dr. Donald B. Ardell und Dr. John W. Travis 2014

Sie gelten als zwei der wichtigsten Pioniere und Gründungsväter der wahren Wellnessbewegung: Don Ardell und John (Jack) Travis. Auf dem Global Spa & Wellness Summit 2014 in Marrakesch wurden sie mit einem erstmals vergebenen Innovationspreis geehrt. Im Gespräch mit Peter Greenberg von CBS News geben sie Einblicke in ihr Wissen und die historischen wie fachlichen Wurzeln des Wellness-Konzepts.
A keynote interview with Don Ardell and Jack Travis (youtube)


Was ist Wellness?

Fragen wir am besten einen, der wissen muss, worum es bei Wellness wirklich geht: Dr. Donald B. Ardell, Mitglied im Beirat des Deutschen Wellness Verbandes und  der wohl bekannteste und einflussreichste Begründer der Wellnessbewegung in den USA. Sie finden unten eine persönliche Mitteilung von Dr. Ardell.

Donald B. ArdellWas bedeutet Wellness?
Dr. Ardell: Wellness ist eine Lebensphilosophie: Das Streben nach mehr Lebensqualität durch einen bewussten, disziplinierten Lebensstil.

Das klingt nicht gerade nach Wohlfühlen, sondern eher nach Arbeit.
Dr. Ardell: Ganz und gar nicht! Wahre Wellness drückt sich in einer überschwänglichen Lebensbegeisterung aus. Sie beruht auf einer täglich neuen Freude über die eigene Existenz, das eigene Schaffen und Wirken und die Benutzung seines Körpers, seiner Sinne und seines Verstandes. Allerdings erzeugt man diese Art von Wellness selbst. Doch diese tägliche "Arbeit" wird reich belohnt.

Was ist mit Wellnesshotels, Wellnessbehandlungen und all den anderen Angeboten, die heute als Wellness verkauft werden?
Dr. Ardell: Dagegen ist nichts einzuwenden. Ich würde das Spa-Wellness nennnen. Einiges muss man vielleicht auch als Nonsens-Wellness bezeichnen. Aber wenn es Menschen gibt, die das glücklich macht und wenn damit keinem ein Leid zugefügt wird, dann sollte man es als eine Erscheinung unserer Zeit akzeptieren. Wahre Wellness  ist jedoch etwas ganz anderes.

Können Sie uns das bitte einmal erklären?
Dr. Ardell: Ich nenne es REAL Wellness. Dies ist die Abkürzung für Reason, Exuberance, Athleticism and Liberty. Auf Deutsch: Verstand, Enthusiasmus. Athletik und Freiheit. Zum Enthusiasmus habe ich bereits etwas gesagt. Nach eigenen prospektiven Langzeit-Doppelblindstudien bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass man täglich mindestens 23 gute Gründe für sich entdecken sollte, warum das Leben lebenswert ist. Man könnte vor jedem Aufstehen bereits zehn Gründe haben, enthusiastisch in den Tag zu starten.
Freiheit ist eine der wichtigsten Grundlagen für ein lebenswertes Leben. Eigene Entscheidungen treffen zu können und zu dürfen, ist etwas Großartiges. Leider machen die Menschen viel zu wenig Gebrauch davon oder es ist ihnen nicht bewusst, wie privilegiert sie im Vergleich zu anderen Menschen auf dieser Welt sind.
Verstand bzw. Vernunft ist in gewisser Weise eine Verpflichtung gegenüber der Evolution, die uns mit einem überproportionalen Denkorgan ausgestattet hat. Viele Menschen haben keine Ahnung, wie man dieses Organ so einsetzt, dass man die richtigen Entscheidungen für sein Leben trifft. Eine solche Entscheidung ist zum Beispiel, die Potenziale seines Körpers zu entwickeln und zu pflegen. Ein athletischer Lebensstil kann unsere Vitalfunktionen über Jahrzehnte auf einem hohen Niveau konservieren, er verschafft uns ein großartiges Lebensgefühl und verleiht uns große Attraktivität. Wellness ist die Fähigkeit, sein Leben auf die beste mögliche Weise zu gestalten und sehr lange glücklich und zufrieden zu sein. Dazu gehören übrigens auch ethische und moralische Grundwerte jenseits aller religiösen Glaubensgemeinschaften.

Ganz konkret: Wie würden Sie jemandem Ihre Auffassung von Wellness näher bringen, so dass er sich dafür zu interessieren beginnt?
Dr. Ardell: Ich würde ihm einige wesentliche Verbesserungen an Lebensqualität nennen, die er durch REAL Wellness erzielen wird:

  • Er wird ein Meister in kritischem Denken und Urteilen werden.
  • Er wird wissen, mit welchen Methoden er sein Leben drastisch durch mehr Spaß und Humor bereichern kann.
  • Er wird sein Wissen über menschliche Sexualität und seine Erfahrung sexueller Lust vergrößern (ohne die Gefühle eines anderen Menschen zu verletzen).
  • Er wird die Herausforderungen des heutigen Lebens in Hinblick auf das ethisch richtige Handeln in den verschiedensten Lebensbereichen verstehen und wird sein Wissen auch erfolgreich einsetzen können.
  • Er wird wissen, wie man lange bei guter Gesundheit lebt, aber auch, wie man das ziemlich sicher verhindern kann.
  • Er wird sich über ein tägliches Feuerwerk an positiven Gefühlen freuen können.
  • Er wird neue persönliche Freiheiten gewinnen.

Wenn Sie mehr von und über Dr. Don Ardell erfahren möchten, dann besuchen Sie seine Internetseite auf seekwellness.com


Eine persönliche Botschaft von Dr. Ardell

WHAT IS REAL WELLNESS?
Everyone knows that wellness seekers and promoters value fitness, nutrition, fun and a host of other positive lifestyle matters.  Most people familiar with health promotion also realize that the term “wellness,” though widely used commercially in varied and even contradictory ways, entails more than NOT doing high risk things, more than foo foo spa treatments and more than medical assessments of hazards existing and likely to develop. 
Yes, despite the hype by many in the medical profession, a wellness philosophy entails so very much more than simply a willingness to avoid attitudes and behaviors that risk illness and disease, like smoking, overeating, remaining sedentary or being a grump.  In fact, wellness – the conscious choice to pursue health and life quality well above the common standard of “normal” mediocrity, does not in its original or best sense emphasize any of these last mentioned aspects.
Wellness properly described and embraced entails the study and integration of mental and physical health-enriching qualities into one's daily life, starting with fitness and nutrition but including much else.  On many occasions, I have suggested the use of the term
REAL wellness to emphasize such positive non-medical realms as the quest for added meaning and purpose, the cultivation of an increased capacity for reason, exuberance and liberty, critical thinking, applied ethics, positive psychology (happiness) and environmental awareness.
In future essays at the members only section of this site, I will offer additional details about a REAL wellness philosophy, mindset and lifestyle.

Wenngleich viele Menschen heute in ein Wellnesshotel fahren, um sich hier "nur" zu entspannen, wäre ein solcher Aufenthalt grundsätzlich eine gute Gelegenheit, Wellness im eigentlichen Sinne kennen zu lernen, zu erleben - und mit nach Hause zu nehmen. Dr. Ardell hat einen speziellen Beitrag zur Rolle der Spas und Wellnesshotels geschrieben:

Destination Spas - Zentren für REAL Wellness