Wellness-Marktdaten


 

Die Wirtschaftsdaten zum Wellnessmarkt Deutschland 1999 bis 2005


[12.04.2004] Das Wirtschaftsforschungsunternehmen Global Insight (Deutschland) GmbH hat die Ende 2003 Zahlen zur Entwicklung der Wellness Branche in Deutschland errechnet.

Global Insight ist weltweit der führende Anbieter von Wirtschafts- und Finanzanalysen. 1999 arbeiteten das Marktforschungs-Unternehmen WEFA und Deutscher Wellness Verband bereits für das Nachrichtenmagazin FOCUS zusammen, um die erste Wirtschaftsanalyse für den deutschen Markt zu erstellen. Die von Global Insight vorgelegten Zahlen zur Marktentwicklung sind leider nicht mehr aktuell, stellen aber gegenwärtig aus unserer Sicht das zuverlässigste Datenmaterial dar.

Die Wellness-Branche erlebte 2002 einen empfindlichen Knick im bisherigen Rekordwachstum der letzten Jahre und ist in Teilmärkten auch aktuell noch von der schwachen Wirtschaft und dem zurückhaltenden Konsumverhalten der Bevölkerung betroffen.

Global Insight hat berechnet, dass sich der Umsatz des deutschen Wellness-Marktes im Jahre 2002 auf EUR 61,5 Milliarden belief, ähnlich wie der Umsatz im Jahre 2001.

Besonders zu Buche schlugen die schwachen Umsätze der Sonnenstudios, die allerdings bei der Gesamtbetrachtung durch den wachstumsstarken Natur- und Bio-Lebensmittelmarkt  ausgeglichen werden konnten.

Die Erwartungen für die zukünftige Entwicklung der gesamten Wellness-Branche sah Global Insight bei Erstellung der Studie im Jahr 2003 wieder positiv, da der Konsument zunehmend bereit ist, Präventivmaßnahmen für Gesundheit und Wohlbefinden aus eigener Tasche zu bezahlen.

Statistik und Prognose zum Wellness-Markt Deutschland


zurück