Wellness-Genuss: Kaki-Cashew-Joghurt-Creme

 Wellness-Genuss Kaki Cashew-Joghurt Creme - wellnessverband.de

 
Was definiert ein perfektes Dessert? Es sollte cremig, süß und traumhaft lecker sein. Diese Cashew-Kaki-Joghurtcreme bietet alles! Perfekt für die Vorweihnachtszeit, aber auch für jede andere Gelegenheit. Zur Aktivierung der gustatorischen Vorstellungskräfte: Die fruchtige Süße der Kaki, die nussig-milde Joghurtcreme mit Cashew-Aroma, eine würzige Note von Zimt und Vanille. On top Cashews, Granola und Minze. Fazit: Das Leben ist schön und vor allem lecker!


Zutaten für die Kaki-Cashew-Joghurt-Creme (1 Dessertschale) und Zubereitung

250 g       Cashew-Joghurt (Bio-Joghurtalternative)
50 g         Sojaquark
1               Kaki, reif
1 Prise    Salz
2 TL         Dattelsüße
1 TL         Vanilleextrakt
1/2 TL     Zimt
1 TL         Chiasamen, schwarz

Den Cashew-Joghurt und Sojaquark mit den weiteren Zutaten mixen. Die Chiasamen später dazugeben und nochmals vermischen. Danach 2 Stunden oder über Nacht, gekühlt quellen lassen.


Zutaten für das Kakimus

1                  Kaki, reif
1 Spritzer Zitronensaft

Die Kaki mit Zitronensaft mixen.


Zutaten für das Granola und Zubereitung

100 g        Haferflocken
15 g          Kürbiskerne
30 g          Nussmix
1 EL          Dattelsüße
2 EL          Rapsöl
1 Prise     Salz
1 TL          Zimt
1 TL          Vanilleextrakt

Die fertige Mischung auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Minuten bei Umluft 180 Grad im Ofen backen. Vor Ende der Backzeit nochmals durchmischen. Danach auskühlen lassen.


Toppings

1 EL          Cashewkerne
1 EL          Granola (gebackene Haferflocken)
1                Minzeblüte


Anrichten der Dessertschale

Zuerst die Cashew-Kaki-Joghurtcreme in eine Dessertschale füllen. Darauf 3 EL vom Kakimus geben. Die Toppings Granola, Cashewkerne und eine Minzblüte machen das Dessert komplett!


Wissenswertes

Cashew-Joghurt ist eine Milchjoghurt-Alternative aus Cashews, der mit Milsäurebakterienkulturen versetzt wird. Das Produkt ist in Bio-Qualität erhältlich. Er ist mild, nussig, fettarm und glutenfrei.
Cashewkerne enthalten einen hohen Anteil an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie sind reich an Kalium und Proteinen. Die Aminosäure Tryptophan wird vom Körper in Serotonin umgewandelt und sorgt so für gute Laune, deshalb auch als Snack geeignet.
Kaki wird auch „Götterfrucht“ genannt, schmeckt süß und etwas nach Vanille. Ihre B-Vitamine stärken die Nerven, Carotine schützen die Zellen.
 

 

 Annemarie Gahler

Mehr Wellness-Rezeptideen von unserem Mitglied Annemarie Gahler (Vegan Food Coach) gibt es hier >>




Fördermitglieder