Wellness-Rezept: Bulgursalat mit geräucherten Tofu-Tomaten-Spießen

 

veganer Bulgursalat mit geräuchteren Tofu-Tomaten-Spießen

 

Wie wäre es mit einem kulinarischen Summertime-Dinner mit frischen Salaten, leckeren Spießen und herzhaften Zutaten? Sonnengereifte Tomaten und ein knackiger Salat bieten neben wichtigen Mineralstoffen und reichlich Vitaminen auch einen appetitlichen Anblick. In diesem Bulgur-Salat mit geräucherten Tofu-Tomatenspießen steckt die ganze Farbenpracht des Sommers.


Zutaten für Bulgur-Salat für 2 Portionen:

80-100 g   Vollkornbulgur
2                 Tomaten
2-3              Radieschen
1/4              Gurke
3 Stängel  Petersilie
1 EL           Zitronensaft
                   Salz, Chili
2 EL           Olivenöl

Weitere Zutaten:
200 g        Tofu, geräuchert
4 kl.           Strauchtomaten
2                 Minitomaten
etwas       Chili
2 Handv.  Pflücksalat (Salatmix aus verschiedenen Blattsalaten)
2 EL           Rapsöl

Für den Dip:
150 g       Skyr-Joghurt, proteinreich (Joghurtalternative aus Soja und Joghurtkulturen)  
1 TL         Rotes Pesto, vegan
etwas      Schnittlauch
2               Holzspieße


Zubereitung:

Bulgur in einem Sieb spülen und mit kochendem, gesalzenem Wasser bedecken, im Verhältnis 2:1. Im geschlossenen Topf weitere 15 Minuten quellen lassen, bis er trocken ist. Bei Bedarf kann der Bulgur auch 5 Minuten köcheln. Abkühlen lassen und mit klein geschnittenen Tomaten (ohne Kerne), Radieschen, Gurken (ohne Kerne), Salz, Chili, 1 EL Zitronensaft und 2 EL Olivenöl vermischen. Den Bulgur-Salat dann in eine kleine Schale pressen.
Den geräucherten Tofu in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Strauchtomaten  waschen und dann im Wechsel, zuerst eine Tomate, dann Tofuwürfel usw. auf den Holzspieß stecken. Chili darauf streuen. Auf dem Grill oder im Backofen mit je 1 EL Rapsöl beträufeln und ca. 10 bis 15 Minuten erhitzen.
Pflücksalat waschen und trocknen. Dip aus Skyr-Joghurt und rotem Pesto mischen und in ein kleines Schälchen füllen.


Anrichten des Sommer-Dinners:

Den Pflücksalat auf einem großen Teller verteilen. Den Bulgur aus der Schale, in die Mitte des Tellers  vorsichtig „stürzen“. Die gegrillten Tofu-Tomatenspieße übereinanderlegen, ein Dipschälchen platzieren. Den Skyr-Joghurt über den Bulgur-Salat laufen lassen und mit Schnittlauch toppen.
Ein leichtes, leckeres und farbenprächtiges Sommer-Gericht!


Wissenswertes:

Bulgur ist ein Hauptbestandteil der Küche des Nahen Ostens. Er wird aus Hartweizen hergestellt und in einem aufwendigen Verfahren vorgekocht, gedämpft, später getrocknet und dann geschrotet. Sein Ballaststoffgehalt ist sehr hoch und dadurch sättigt er langanhaltend. Bulgur enthält Vitamin E, B-Vitamine, Magnesium und Calcium. Bulgur-Salat ist eine Mischung aus Bulgur und rohem oder gebratenem Gemüse und wird gern als Sommergericht genossen.

 


Annemarie Gahler

Mehr Wellness-Rezeptideen von unserem Mitglied Annemarie Gahler (Vegan Food Coach) gibt es hier >>

 


Fördermitglieder